Einheitliche Fassung, 12.05.2020

  1.   Allgemeine Bestimmungen:
    1. Die Nutzung des TS3-Servers ist kostenlos und gleichbedeutend mit der Einverständnis mit dieser Nutzungsordnung.
    2. Unkenntnis von diesen Bestimmungen befreit Sie nicht von der Notwendigkeit sie einzuhalten.
    3.   Begriffsklärung:
    4.   Benutzerränge:
      •  Nieznany – voreingestellter Rang (unbekannt)
      •  Gość – User ohne TD2-Account (Gast)
      • Normal, Supporter, Trener, Konstruktor, Developer, Moderator, Global Moderator, Administrator – entsprechen den Benutzerrängen auf dem Forum
      • Administrator Kanału/Serwera – Kanalverantwortlicher
      • BOT MUZYCZNY – Musikbot
      • DE – Deutschsprachiger User
      • CZ – Tschechisch sprechender User
      • EN – Englisch sprechender User
  2.   Kanäle:
    •  Punkt Kontrolny – Standardstartkanal
    •  Oczekuję na pomoc – Warten auf Hilfe von aktiven Verwaltern
    •  Muzyka – Wiedergabe von Audiodateien
    •  Punkt AFK – abwesend vom Computer
    • PACZKA CAŁOŚCIOWA – Funkkommunikation zwischen Triebfahrzeugführern und Fahrdienstleitern
    • (R1 – R8) POZOSTAŁE SCENERIE – Funkkommunikation zwischen Triebfahrzeugführern und Fahrdienstleitern
    • Nauka #1 – #3 – Benutzerschulung
    • Twórcze myśli #1 – #3 – Szenerietests, Baumodus
    •  Luźne rozmowy #1 – #3 – sonstige Gespräche
    • Prywata tymczasowa – Erstellung von temporären Privatkanälen – Sicherung mit Passwort möglich – Anleitung in der Beschriftung des Kanals
  3.   User:
    1. Ein User kann in der Simulation folgende Rollen einnehmen:
      •  Fahrdienstleiter:
        •  Er ist verpflichtet, sich auf dem Kanal zu befinden, der seiner Szenerie aus dem Gesamtpaket entspricht,
        • Sollte sich die Szenerie nicht im Gesamtpaket befinden – Kanäle R1-R8 (der Username soll rechts mit einer Abkürzung der Betriebsstelle versehen werden).
      • Triebfahrzeugführer – er ist verpflichtet, seine Zugnummer rechts vom Usernamen anzugeben.
    2. Dem User wird Kommunikation mit den Fahrdienstleitern und Triebfahrzeugführern mit TS3 empfohlen. TS3 soll die Kommunikation zwischen Spielern erleichtern. SWDR bleibt jedoch das grundlegende Kommunikationssystem zwischen den Fahrdienstleitern.
  4.   Es ist untersagt:
    1. Andere User zu beleidigen, sich unhöflich zu verhalten, beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre und ähnliche Inhalte, die gegen das polnische Recht verstoßen, zu verbreiten,
    2.   Andere User zu imitieren,
    3. Zum Nachteil des Simulators handeln,
    4.   Audiodateien wiederzugeben*,
    5.   Zu spammen,
    6. Ständig den Kanal grundlos zu wechseln,
    7. Einen anderen Nutzernamen als im Forum zu benutzen (mit Ausnahme der Situation aus dem Punkt 3.1)
    8.   Sprachfilter zu benutzen*,
    9. Kanäle gegen ihre eigentliche Bestimmung zu verwenden,
    10. Kommunikation mit TS3 aufzunehmen.
  5.   Verwaltung:
    1. Die Verwaltung darf den User unter angemessener Begründung ermahnen.
    2. Durch die Verwaltung verhängte Strafen sind vom Grad der Taten abhängig (bei jeder Strafe muss eine Begründung angegeben werden).
    3.   Angewandte Strafen:
      • Tarcza DO (Sprachkommunikationsblokade)
      • Tarcza D1 (Sprachkommunikationsblokade; zusätzliche Beschränkung auf Betriebskanäle)
      •  Rang „uziemiony” (Bewegungsblokade)
      • Kurzfristiger Ban (bis 24h)
      • Ban (Dauer: 2-31 Tage oder permanent) mit Eintrag ins persönliche Profil.
    4. Im Falle eines großen Verstoßes gegen die Regeln (Simulator/Forum) gilt der Ban ebenfalls auf TS3.
    5. Die Verwaltung regelt Streitigkeiten unparteiisch.
    6. Die Verwaltung behält sich das Recht vor,  einen User ohne Begründung auf einen anderen Kanal zu verschieben.
    7. Die Verwaltung behält sich das Recht vor, Avatare und Benutzerbeschreibungen zu bearbeiten.
    8. Die Verwaltung behält sich das Recht vor, Verwarnungen zu verhängen oder das Konto zu sperren, wenn das Verhalten eines Users gegen diese Vorschriften verstößt.
    9. Der User hat das Recht gegen eine Strafe Berufung einzulegen, wenn er der Ansicht ist, dass diese zu Unrecht verhängt wurde (unter Angabe des Auflegenden Verwalters). Er kann dies tun, in dem er die Berufung auf folgende E-Mail-Adresse schickt: odwolania@td2.info.pl.
    10. Die Verwaltung verpflichtet sich Berufungen und Beschwerden innerhalb von 14 Tagen nach Eingang zu prüfen (Keine Antwort ist mit einer Ablehnung gleichbedeutend).
    11. Die Verwaltung behält sich das Recht vor, eine Berufung ohne Begründung abzulehnen.

  * gilt nicht für private Kanäle und den Kanal “Muzyka” 

Es ist verboten, den Inhalt der oben genannten Bestimmungen ohne die schriftliche Zustimmung der Train Driver 2 Simulator Administration zu kopieren und/oder zu verbreiten.